Sie sind hier: 17. Dezember
Kollationen (ca. 1900), bis 1994 im Archiv der AdW der DDR
Titelblatt Bd. 1 (MGH-Bibliothek 2° C 29280-1)

17. Dezember

"Auferstanden aus Ruinen ..."

Die MGH-Mitarbeiter entnahmen den alten Drucken ihrer Bibliothek die Faszikel der Texte, die neu bearbeitet werden sollten (Kopierer gab es ja nicht). So z.B. Richard Salomon aus dem dritten Band der Scriptores rerum Germanicarum von Johann Burchard Mencken (Leipzig 1730-1733, MGH-Bibliothek 2° C 29280 (1-3)).

 

Entnahmevermerk von R. Salomon vom 7.1.1909
der entnommene Faszikel mußte ergänzt werden

Die für Kollationen bearbeiteten Faszikel wanderten ins Archiv der MGH, während der Torso des Drucks in der Bibliothek blieb. Nach 1945 bedeutete dies, dass die Faszikel in das Archiv der Akademie der Wissenschaften der DDR in Ost-Berlin wanderten, während der Torso nach Pommersfelden und schließlich München kam.

Holzkästen aus dem Archiv der AdW der DDR
Die wiedervereinigten Bände heute; weiße Streifen weisen auf verlorene Faszikel hin