Sie sind hier: dMGH > openmgh

Die digitalen Monumenta Germaniae Historica (dMGH)

Lizenz

Die Dateien werden unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) weitergegeben. Die Lizenz umfasst die Annotationen (Tags), die im Rahmen der von der DFG geförderten digitalen MGH durch die MGH und die Bayerische Staatsbibliothek, München, hinzugefügt wurden.

Die mittelalterlichen Editionstexte selbst sind rechtefrei.

Wenn Sie die Dateien weiterverarbeiten und veröffentlichen, geben Sie bitte die Quelle (http://www.mgh.de/open) unter Nennung der Monumenta Germaniae Historica (MGH) und der Bayerischen Staatsbibliothek, München, (BSB) an.

Kooperation

CompHistSem-Logo

Im Rahmen der openMGH Analytics werden die openMGH-Texte am Lehrstuhl von Bernhard Jussen, Frankfurt, lemmatisiert und morphologisch annotiert.

 

Am Freiburger Lehrstuhl von Jürgen Dendorfer werden die Urkundentexte der openMGH für die Analyse lehnsrechtlicher Begriffe herangezogen (Die Formierung des Lehnswesens. Teilprojekt B: Leihe, Lehen und Vasallen in den Königsurkunden des 12. und 13. Jahrhunderts)

openMGH

Ergänzend zu den digitalen MGH (dMGH) stellen die MGH im Rahmen der "openMGH" sukzesssive die reinen Editionstexte aller Bände als TEI-XML-Dateien zum Download zur Verfügung.

Eine Liste der bislang verfügbaren Bände gegliedert nach Abteilungen und Reihen:

Scriptores

Auct. ant.

SS rer. Merov.

SS rer. Lang.

SS rer. Germ. N. S.

SS rer. Germ.

Dt. Chron.

Ldl

Staatsschriften

Weitere Reihen

QQ zur Geistesgesch.

Dt. MA