Sie sind hier: Home > Aktuelles

Bände der Traube-Bibliothek kehren nach 72 Jahren zurück

Die Bibliothek von Ludwig Traube (1861-1907) bildet den Gründungsbestand der MGH-Bibliothek. Bei der Auslagerung der Bibliothek nach Pommersfelden im Jahr 1945 verblieben einige wenige Bücher in Berlin im Gebäude der Preußischen Staatsbibliothek. Sie wurden nach der Teilung der Stadt auf verschiedene wissenschaftliche Einrichtungen in der neuen DDR verteilt und nach 1990 teilweise ausgesondert. Durch einen glücklichen Zufall konnte die bibliophile und inkunabelkundliche 'Zeitschrift für Bücherfreunde' jetzt aus Berlin wieder in ihre historische Umgebung zurückgeführt werden.

29.03.2017 14:54