Sie sind hier: Home > Aktuelles
DeutschEnglish
Medien

Die MGH in der chinesischen Presse

Markiert ist der Name der MGH-Präsidentin Martina Hartmann,
auf übliche Weise nach Silben ins Chinesische übertragen:
„ma di na ha te man“.

Prof. Longguo Li von der Peking University war als Kooperationspartner der MGH Gast bei den Jubiläumsveranstaltungen im Juni anlässlich des 200-jährigen Bestehens der MGH. Sein Beitrag über die Veranstaltungen erschien im September in der großen chinesischen Tageszeitung Guangming Daily und auf der Webseite Guangming Online (gmw.cn).

Das Interesse chinesischer Historiker am europäischen Mittelalter ist groß. Prof. Longguo Li, der am Department of History der Peking University über das europäische Frühmittelalter und die mittelalterliche Geschichtsschreibung forscht, hat im Auftrag seiner Universität mit den MGH im August 2018 eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, um jungen Forscherinnen und Forschern einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im Institut der MGH in München zu ermöglichen. Mit seinem Zeitungsbericht sind die MGH jetzt auf einer der weltweit meistbesuchten Webseiten präsent.

10.10.2019 15:32