Sie sind hier: Home > Aktuelles
Neuerscheinung

Hebräische liturgische Poesien zu den Judenverfolgungen während des Ersten Kreuzzugs

Herausgegeben Avraham FRAENKEL, Abraham GROSS mit Peter SH. LEHNARDT

(Hebräische Texte aus dem mittelalterlichen Deutschland 3)

XXXIV, IV und 482 S. 4°. 2016

ISBN 978-3-447-10159-2 Ln. EUR 130,—

Die vorliegende Edition vereinigt ein Korpus von hebräischen liturgischen Poesien, von denen die meisten Dichtungen zum Grundbestand der Piyyutim zu den Verfolgungen von 1096 gehören. Sämtliche Dichtungen der vorliegenden Sammlung sind Erzeugnisse der aschkenasischen Judenheit, und wurden während der ersten Hälfte des 12., einige vielleicht sogar in den letzten Jahren des 11. Jahrhunderts geschrieben. Vier Stadien sind dabei zu unterscheiden: Das erste Stadium umfasst die Generation der Zeitzeugen und ist dadurch gekennzeichnet, dass sie die Schilderung des Märtyrertods in Bilder von Opferdarbringung oder in Analogie zu Isaaks Bindung gebracht haben. Im zweiten Stadium bemühten sich Dichter aus der Generation nach 1096, die Erinnerung an die Verfolgungen lebendig zu erhalten; besonderen Wert legten sie auf die Beschreibung der Getöteten und die Fälle von Märtyrertod. Das dritte Stadium weist durch seine ausgesprochen kunstvolle Struktur schon eine gewisse Distanz zu den Ereignissen von 1096 auf, während die jüngsten Gedichte, nach Mitte des 12. Jahrhunderts verfasst, die Verfolgungen der ersten beiden Kreuzzüge gemeinsam thematisieren. Die vorliegende Edition bietet die 27 Dichtungen im hebräischen Originaltext und in deutscher Übersetzung mit umfassendem Kommentar im Paralleldruck; zudem eine ausführliche deutsche und eine zusammenfassende hebräische Einleitung.



-- pdf

-- Inhaltsverzeichnis

-- bestellen/order

 

 

02.05.2016 11:50